StartMultivisionStudienreisenPortfolioHochschuleDeltahilfeKontakt  
VorlesungenVeröffentlichungenVorträgeAbschlussarbeitenProjekte  
       
 
Hochschule
 
Am Fachbereich Soziale Arbeit (Hochschule Darmstadt) betreute ich von 1999-2014 den Schwerpunkt Neue Medien und Medienpädagogik. Meine Aufgabe war es, mich mit den Veränderungen, die vor allem durch die Neuen Medien einher gehen zu beschäftigen, deren Auswirkungen zu beobachten und handlungsorientierte Modelle im Umgang mit den Neuen Medien zu entwickeln. Wie die Liste meiner Veröffentlichungen und die Projektbeispiele zeigen, setze ich mich sowohl theoretisch als auch praktisch mit diesem Phänomen auseinander. Ich vertrete einen ressourcenorientierten Ansatz. Bei meinen Vorträgen versuche ich deutlich zu machen, dass neben den Risiken, die mit den Neuen Medien einher gehen, auch Chancen verbunden sind. In den letzten Jahren beschäftige ich mich insbesondere auch damit, wie mit den Neuen Medien das Lernen des Lernens verändert werden kann. Auch nach der Emeritierung biete ich noch einzelne Seminare an, betreue die Berufspraktikant*innen oder halte Vorlesungen.
 
       
 

 

Aktuelle Veröffentlichung:

Herausforderungen und Chancen Neuer Medien in Schule und Sozialer Arbeit

Zusammenfassung

Die Ungleichzeitigkeiten bei der generationsbezogenen Lebenserfahrung im Umgang mit den technologischen und kulturellen Veränderungen führt zu einem Spannungsfeld in der Schule und in der Sozialen Arbeit. Während die Schule vor der Herausforderung steht, Lernumgebungen zu konstituieren, die komplementäres Lernen ermöglichen, steht die Soziale Arbeit vor der Herausforderung einerseits Jugendlichen reale und virtuelle Räume zu öffnen, andererseits besteht die Notwendigkeit Jugendliche zu qualifizieren, damit sie gewappnet sind, den Risiken in der digitalen Welt kompetent zu begegnen.

Quelle: Franz Josef Röll (2019): Herausforderungen und Chancen Neuer Medien in Schule und Sozialer Arbeit. In: Sozialmagazin (ISSN 0340-8469), Ausgabe 1-2, Jahr 2019, Seite 87-93.